Marketing im Handwerk

Der strategische Marketingplan!

Marketing im Handwerk

Marketing hieß im früheren Sprachgebrauch "Absatzwirtschaft". Heute werden die Aufgaben des Marketings in größeren Unternehmen in einem eigenständigen Unternehmensbereich wahrgenommen. Dort werden die Leistungen des Unternehmens vermarktet.

Marketing im Handwerk soll und muss anders dargestellt werden, da im Handwerk kleinere und mittlere Unternehmen das Marketing in den täglichen Unternehmensprozess des Chefs und der Chefin mit einbinden müssen.

Marketing im Handwerk ist ein umfassender Begriff für Verkaufstätigkeiten, der das Aufsuchen und Wecken von Kaufinteresse mit der ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zusammenführt. Alle Maßnahmen des planvollen Verkaufs und die damit im Zusammenhang stehenden, unterstützenden Maßnahmen und Mittel fließen hier ein.

Marketing im Handwerk ist daher eine umfassende Unternehmenskonzeption, die alle Unternehmensbereiche, wie die Unternehmensleitung, das Personal und die Verwaltung, mit einbeziehen. Damit alle Prozesse reibungslos funktionieren, wird ein funktionierendes Unternehmensmanagement (Planung, Zielsetzung, Organisation und Führung) vorausgesetzt.

Marketing besteht aus dem unternehmensinternen Marketing (Voraussetzungen) und dem unternehmensexternen Marketing (Konzeption und Durchführung).

Marketing im Handwerk wird meist mit Werbung im Handwerk definiert. Dieses Seminar räumt mit dieser Definition auf. Die Seminarinhalte vermitteln Ihnen das Wissen zur Einführung eines funktionierenden, modernen und zukunftsorientierten Marketings in Ihrem Unternehmen. Marketing ist der zentrale Erfolgsfaktor für die langfristige Überlebensfähigkeit Ihres Unternehmens im Zukunftsmarkt Handwerk.

(C) Der Marketingplan von Klaus Steinseifer

Strategisches Marketing heißt aktiv die Zukunft gestalten

Sie werden rundum erfolgreich mit Ihrem strategischen Marketingplan!

Die Innenwirkung des Unternehmens
Wie identifizieren Sie und Ihre Mitarbeiter sich mit Ihrem Unternehmen?

Die Außenwirkung des Unternehmens
Wie werden Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen als Marke wahrgenommen?

Die Erfolgsfaktoren des internen Marketings bestehen aus
dem Chefimage, mit der Planung, der Zielsetzung, der Organisation, der Mitarbeiterführung und dem Mitarbeiterimage, mit der Mitarbeiterkompetenz, dem internen und externen Auftritt.

Die Erfolgsfaktoren des externen Marketings bestehen aus
der Wahrnehmungskompetenz, mit dem stimmigen Unternehmensauftritt; der Spezialisten-Kompetenz, mit dem Spezialisten-Image; der Empfehlungskompetenz, mit den Kundenempfehlungen und den Referenzen; der Darstellungskompetenz, mit der Werbung, dem Online-Marketing mit dem Internetauftritt, gepaart mit der Suchmaschinenoptimierung und den sozialen Medien (Facebook, Google+, Twitter, YouTube, XING und Co.). und der Kundengewinnungskompetenz.

Informationsanforderung Marketing im Handwerk

Marketing im Handwerk
Seminar, Kurs, Lehrgang, Schulung, Training, Workshop